09.12.2021 15:00 |

Verkehrschaos Salzburg

Frontalcrash auf Schneefahrbahn

In den frühen Morgenstunden kam es auf der Ennstal Straße zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. In der Stadt Salzburg verursachte ein Lenker mit Sommerreifen einen Auffahrunfall.

Um kurz nach 6 Uhr stießen auf der Ennstal Straße zwei PKW ineinander. Einer der beiden Wagen war auf der Schneefahrbahn ins Schleudern geraten und prallte frontal gegen ein entgegekommenden Fahrzeug. 

Die Insassen beider Fahrzeuge, ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Liezen und eine 51-jährige Pongauerin, erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden von der Rettung ins UKH Schladming gebracht. An den Autos entstand ein Totalschaden. Die von der Polizei durchgeführten Alko-Tests verliefen negativ. Mit insgesamt 18 Einsatzkröäften und drei Fahrzeugen war die Feuerwehr Radstadt vor Ort. Die Sperre der B320 konnte um kurz nach sieben Uhr Früh wieder aufgehoben werden.

Zu einem Auffahrunfall kam es kurz nach 13 Uhr in der Stadt Salzburg. Ein 31-jähriger Autofahrer aus Salzburg hatte seinen Pkw in der Strubergasse vor einer roten Ampel zum Stillstand gebracht, eine 20-jährige Pongauerin stoppte hiter ihm. Ein 43-jähriger Salzburger, der auf seinem Auto Sommerreifen montiert hatte, konnte sein Fahrzeug auf der schneebedeckten Straße nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto der Pongauerin auf.

Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins UKH Salzburg gebracht. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Alle Alkotests verliefen negativ.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)