Mi, 15. August 2018

Aus Klinik geflohen

19.04.2011 12:38

31-Jähriger lag wochenlang tot in seinem Versteck

Zwei, wenn nicht gar drei Wochen ist ein 31-Jähriger tot in einer 30-Quadratmeter-Wohnung in Bad Aussee gelegen, die er vor Monaten gemietet hatte. Warum den Mann niemand vermisst hatte, war bald klar: Er stammte aus der Schweiz, soll im Vorjahr aus einer psychiatrischen Klinik geflüchtet sein und dann völlig zurückgezogen gelebt haben.

Eine sanitätspolizeiliche Leichenöffnung wurde angeordnet. Die Obduktion ergab, dass der 31-Jährige "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eines natürlichen Todes verstorben ist". Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden, so die Polizei am Dienstag.

Nachbarn riefen Polizei
Wegen des üblen Geruchs hatten Bewohner am Samstagnachmittag die Polizei verständigt, die in der im dritten Stock gelegenen Wohnung schließlich die zum Teil verweste Leiche im Bett entdeckte. Im Badezimmer stellten die Uniformierten Psychopharmaka sicher. Zudem fanden sie ein Mahnschreiben des Vermieters vom 29. November - dass die Zahlungen für drei Monate noch offen seien.

Soweit bisher bekannt, stammte der 31-jährige Schweizer aus der Stadt Thun. Anfang 2010 soll er 30 Kilometer nordwestlich in Bern in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden sein - warum, ist noch unklar. Seit er am 4. April aus der Anstalt flüchtete, bestand in seinem Heimatland ein Haftbefehl. Die Hintergründe, warum er auf seiner Flucht vor den Behörden ausgerechnet nach Bad Aussee kam, bleiben ein Rätsel.

von Manfred Niederl, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Schwerarbeit im Video
Weltrekord auf dem Salzsee mit 50 Jahre altem Auto
Video Show Auto
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Auftritte abgesagt
Jürgen Drews wegen Magen-Darm-Infekt im Spital
Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.