07.12.2021 11:30 |

Universität Salzburg

Distanz-Lehre dauert bis nach den Weihnachtsferien

Seit fast zwei Jahren müssen Salzburgs Studenten ihren Uni-Alltag von zuhause aus meistern. Und laut der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) wird sich das auch nicht so schnell ändern. Wenn überhaupt, können die Studenten erst nach Weihnachten in die Hörsäle zurück – mit Maske und 2,5-G-Regel.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Studenten, die im Wintersemester 2020 zu studieren begonnen haben, verbrachten erst rund zwei Monate direkt auf dem Universitätsgelände – den Rest der Zeit mussten sie von zuhause aus vor dem Computer meistern. Auch wenn sich die Infektionslage im Land vor Weihnachten deutlich verbessern sollte, bleibt die Universität Salzburg auf der sicheren Seite: kein Präsenzunterricht vor Jänner 2022. Laura Reppmann, Vorständin der ÖH Salzburg, sieht in der Maßnahme „Planungssicherheit“.

Zitat Icon

Der Online-Unterricht läuft ganz gut und wenn die Infektionszahlen es zulassen, dann werden wir mit Anfang 2022 wieder in die Präsenzlehre zurückkehren können.

Laura Reppmann, Vorstand ÖH Salzburg

Das Ziel sei auf jeden Fall, bald wieder vollständig die Kurse in den Hörsälen zu ermöglichen und vor allem auch aufrecht zu erhalten.

Präsenz mit FFP2-Maske und 2,5-G-Regel geplant
Sollten Seminare vor Ort nach Weihnachten wieder möglich sein, dann nur mit Abstand, FFP2-Maske und der bereits eingeführten 2,5-G-Regel. Wie genau es aber im Jänner weitergehen wird, müsste kurzfristig entschieden werden. „Wir sind von den Zahlen abhängig“, sagt Reppmann.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol