06.12.2021 11:48 |

Gewinnen mit krone.at

Buch begleitet Kinder sicher auf „Datenautobahn“

Heranwachsende zwischen sechs und 10 Jahren unterhaltsam und spielerisch an das Thema digitale Sicherheit heranzuführen und sie bei ihren ersten Schritten in Richtung Online-Medienkompetenz ein kleines, aber wichtiges Stück zu begleiten - dieses Ziel hat sich der Sicherheitsanbieter Kaspersky gesetzt. Nach „Kasper, Sky und der grüne Bär“ erscheint nun das zweite kostenlos herunterladbare Kinderbuch - das zeigt, worauf es auf der Kart- und der Datenautobahn ankommt. Gewinnen Sie dazu passend mit krone.at 10 x 1 Code für die Parental-Control-App Kaspersky SafeKids!

Schnell und sicher: Wer ein Fahrzeug sicher navigieren will, braucht einen Führerschein - egal ob auf der Straße oder einer Go-Kartbahn. Aber wie sieht es auf der „Datenautobahn“, also im Internet aus, wo schon die Jüngsten oft allein unterwegs sind - manchmal technisch versierter als ihre Eltern, aber noch ohne Gefahrenbewusstsein und die nötige Medienkompetenz?

Ehrlicher Austausch zwischen Eltern und Nachwuchs
Medienkompetenz auf der einen Seite und die Cybersicherheit von Kindern auf der anderen werden immer wichtiger“, betont Anne Mickler, Pressesprecherinbei Kaspersky. „Eine unabdingbare Sicherheitsmaßnahme ist dabei deroffene und ehrliche Austausch zwischen Eltern und dem Nachwuchs.“ Das neue Kinderbuch von Kaspersky „Midori Kuma und ein ganz besonderes Rennen“ könne Familien dabei helfen, „liebevoll und kindgerecht in dieses wichtige Thema einzusteigen und eine entsprechende Kommunikationsebene zu schaffen“, ist Mickler überzeugt.

Das sieht auch Journalistin und Kinderbuchautorin Alessia Cruciani so. „Ich glaube fest an die Notwendigkeit, Kindern und Jugendlichen digitale Bildung zu vermitteln. Das von Kaspersky konzipierte Projekt geht genau in diese Richtung. Gerade weil die virtuelle Welt so viele Möglichkeiten bietet, ist das Wissen um die dort geltenden Regeln von fundamentaler Bedeutung - und zwar von Anfang an, um unangenehme Zwischenfälle zu vermeiden.“

Wie viel Bildschirmzeit ist angemessen?
Kaspersky erklärt in „Midori Kuma und ein ganz besonderes Rennen“, welche Gefahren von der häufigen Nutzung von Smartphones und Tablets ausgehen können, welche Bedeutung Datenschutz und Passwörter für das tägliche Leben haben und welche Tools, Anwendungen und Inhalte für das jeweilige Alter geeignet sind. Auch wenn es darum geht, eine angemessene Bildschirmzeit zu definieren, gehen die Meinungen von Eltern und Kindern oftmals auseinander. Deshalb ist diesem Thema in dem neuen Kinderbuch ausreichend Platz eingeräumt.

Kaspersky setzt damit sein 2018 mit dem Kinderbuch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ begonnenes Engagement für mehr Internetsicherheit von Kindern fort. Zusammen mit Begleitmaterial für Eltern und Kinder ist das zweite Kinderbuch des IT-Sicherheitsexperten, das sich an Kids zwischen sechs und zehn Jahren richtet, ab 6. Dezember kostenlos als digitale Ausgabe und E-Book verfügbar. Auf der Website ist zudem ein lustiger Tanz zu finden, über den die sechs Regeln der Cybersicherheit ganz spielerisch erlernt werden.

Das Gewinnspiel ist beendet, wir bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen. Die Gewinner werden schriftlich verständigt!

 krone.at
krone.at
Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol