03.12.2021 11:57 |

War auch in Wien aktiv

Konzeptkünstler Lawrence Weiner (79) verstorben

Der legendäre US-Konzeptkünstler Lawrence Weiner ist tot. Der gebürtige New Yorker verstarb am gestrigen Donnerstag im Alter von 79 Jahren. Die Bindungen des US-Amerikaners an Österreich waren eng, er war auch in der Bundeshauptstadt aktiv. 1991 gestaltete er den Flakturm im Wiener Esterhazypark um.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Erst vor wenigen Tagen war ihm zudem der mit 20.000 Euro dotierte Wiener Oskar-Kokoschka-Preis 2022 zugesprochen worden.

In der Bundeshauptstadt hatte Weiner nicht zuletzt durch seine großformatige Arbeit „Smashed to pieces (in the still of the night)“ am ehemaligen Flakturm im Bezirk Mariahilf breite Bekanntheit erlangt. Weiners Kunstwerk gegen Krieg und Faschismus „Smashed to pieces (in the still of the night)“ entstand 1991 im Zuge der Wiener Festwochen und war als temporäre Wortskulptur im öffentlichen Raum gedacht. Dennoch zierte es jahrelang den früheren Flakturm, in den der Aquazoo „Haus der Meeres“ einzog. Dessen baulicher Erweiterung fiel Weiners Arbeit schließlich dennoch zum Opfer. Unter Protest u.a. des Künstlers selbst wurde der Schriftzug im Zuge der Arbeiten übermalt.

Am 10. Februar 1942 in der New Yorker Bronx geboren, hatte Weiner in den 1960er-Jahren seine ersten Einzelausstellungen. Der tradierten Vorstellung vom Künstler als Schöpfer einzigartiger Originale arbeitete er entgegen. Sein Axiom: Was Kunst interessant macht, ist das Faktum, dass - ist die Idee einmal geboren und festgeschrieben - jeder sie realisieren kann.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol