30.11.2021 22:00 |

Tischtennis-Bundesliga

UTTC startet mit Sieg in „Woche der Wahrheit“

Salzburger gewinnen nach über einem Monat Pause auswärts gegen Stockerau mit 4:2. Neuzugang Ryoichi Yoshiyama punktet bei seinem Debüt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach über einem Monat Pause melden sich die Tischtennis-Herren des UTTC Salzburg erfolgreich zurück. Die Mozartstädter gewinnen das Duell im oberen Playoff der Tischtennis-Bundesliga auswärts gegen Stockerau mit 4:2. Koyo Kanamitsu und Francisco Sanchi gewannen je ein Einzel und gemeinsam das Doppel. Der japanische Neuzugang Ryoichi Yoshiyama machte bei seinem Debüt den letzten Punkt.

In dieser Woche folgen noch zwei weitere Spiele. Am Freitag geht es nach Linz und am Sonntag kommt Titelkandidat Wels ins Sportzentrum Mitte.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?