30.11.2021 16:00 |

Nikolaus-Besuche

„So können wir ein Stück Normalität ermöglichen“

Jahr für Jahr zieht der Nikolaus von Haus zu Haus und bringt gute und schlechte Gaben. Doch wie bereits 2020 muss er samt seinen Gesellen vor der Tür draußen bleiben. In diesem Jahr aber muss er zusätzlich zu seinem goldenen Buch einen 3-G-Nachweis mitbringen. Doch trotz der Vorschriften freuen sich Salzburgs Nikoläuse.

„Dann bleiben wir halt heuer draußen. Ist eh besser, dann wird uns nicht so heiß unter dem Kostüm.“ Die Radstädter Teifi’s Buam sind zufrieden mit der Lösung. Trotz des Lockdowns werden sie am Wochenende zwischen 30 und 40 Hausbesuche machen können. „Für uns hat sich nicht viel geändert, es sind ungefähr gleich viele Besuche wie vor der Pandemie.“

Falls keine anderen Corona-Regeln bis zum Wochenende veröffentlich werden, wird auch die St. Johanner Köck-Pass Hausbesuche machen. „Viele haben schon vor Wochen angefragt und wir sind froh, die Hausbesuche machen zu können. Zwar ist das anders als vor Corona, aber wir wollen die Kinder nicht enttäuschen.“

Planung durch die Unsicherheiten erschwert
Für Michael Moser von der Immurium Pass im Lungau ist die Auftragslage heuer etwas kleiner. Nur ungefähr die Hälfte der üblichen Hausbesuche sind geplant. Für ihn als Nikolaus bedeutet die Pandemie Planungsunsicherheit. „Es ist alles etwas schwierig und die kurzfristigen Änderungen machen das Ganze nicht einfach. Doch wir wollen den Menschen ein Stück Normalität ermöglichen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)