29.11.2021 10:35 |

NHL

Montreal Canadiens feuern Marc Bergevin

Die Montreal Canadiens haben am Sonntag auf ihre bisher enttäuschende Saison reagiert und General Manager Marc Bergevin und dessen engste Mitarbeiter gefeuert. Der Rekordchampion der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL liegt mit nur sechs Siegen in 23 Spielen auf Rang 29 unter 32 Klubs. In der vergangenen Saison waren die Canadiens noch bis ins Finale um den Stanley Cup vorgedrungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Bergevin trennte sich Montreal auch von dessen zwei Assistant-GM‘s und einem Vizepräsidenten. Als neuen, die Sport-Agenden leitenden Vizepräsidenten engagierten die Canadiens Jeff Gorton.

NHL-Ergebnisse:
Carolina Hurricanes - Washington Capitals 2:4
Minnesota Wild - Tampa Bay Lightning 4:2
Chicago Blackhawks - San Jose Sharks 0:2
Boston Bruins - Vancouver Canucks 3:2
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5:2
Anaheim Ducks - Toronto Maple Leafs 1:5

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).