Mi, 26. September 2018

BMI spielt eine Rolle

13.04.2011 14:09

Dicke und zu dünne Männer weniger zeugungsfähig

Zwischen Körpergewicht und Fruchtbarkeit gibt es einen Zusammenhang. Einer Schweizer Studie zufolge sind zu dicke und zu dünne Männer weniger zeugungsfähig als Normalgewichtige. Bei ihnen sei die Anzahl der funktionsfähigen Spermien verringert, so Uwe Paasch, Leiter der Andrologischen Abteilung an der Universitätsklinik Leipzig.

"Der Body-Mass-Index (BMI) spielt eine entscheidende Rolle für die Anzahl gesunder, normal gestalteter Spermien pro Samenerguss", sagte Professor Paasch. Übergewicht, aber auch extremes Untergewicht verringert laut Angaben des Forschers die Zahl der funktionsfähigen Samenzellen.

Über 2.000 Männer untersucht
Paaschs Abteilung bietet Sprechstunden für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch an. Zwischen 1999 und 2005 haben die Mediziner die Samenergüsse von mehr als 2.000 Männern mikroskopisch untersucht - und dabei den Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Fruchtbarkeit festgestellt.

Der BMI (Rechner in der Infobox) ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße und zeigt Über- und Untergewicht an. Er ist aber lediglich ein grober Richtwert, da er weder die Statur noch die individuelle Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe eines Menschen berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.