26.11.2021 22:15 |

In Gröbming

Zwei Verletzte bei Kollision nach Überholmanöver

In Gröbming kam es Freitagnachmittag zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Ein Pkw gelenkt von einem 27-jährigen ungarischen Staatsbürger, kollidierte seitlich mit dem Auto einer 23-Jährigen aus dem Bezirk Neunkirchen (Niederösterreich). Sie wurde unbestimmten Grades verletzt. Ihre Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 17.15 Uhr fuhr der 27-Jährige auf der Ennstal Straße B320 von Schladming kommend in Richtung Gröbming. Laut Zeugenaussagen habe der Pkw-Lenker vor dem Unfall mehrere Fahrzeuge überholt und sei darauf mit dem Pkw der entgegenkommenden 23-Jährigen seitlich kollidiert.

Die Fahrzeuglenkerin wurde bei dem Unfall im Pkw eingeklemmt und musste von Kräften der Freiwilligen Feuerwehren Gröbming und Stein an der Enns, im Einsatz mit 25 Personen, mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Ihre Beifahrerin konnte den Pkw selbstständig verlassen. Der 27-Jährige und seine beiden Begleiter wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch. Die Pkw-Lenkerin und ihre Beifahrerin wurden in das Krankenhaus Schladming eingeliefert.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).