26.11.2021 14:30 |

„Krone“-Ombudsfrau

Auf neues E-Auto: Förderung darf übertragen werden

Im März hatte eine Salzburgerin ein Elektroauto gekauft und Förderungen erhalten. Da der Wagen öfter defekt war, konnte ihn die Leserin zurückgeben und ein neues E-Auto erwerben. Was das für die bezogenen Förderungen bedeutet, konnte die Ombudsfrau klären.

Vom Importeur des Elektroautos wurde Petra H. mitgeteilt, dass man dieses nach den Problemen zurückkaufen werde. „Wie es mit den Förderungen, die ich erhalten habe, weitergeht, konnte niemand beantworten. Ob zum Beispiel ein Umschreiben möglich ist“, ersuchte die Salzburgerin um Hilfe.

Auf Anfrage teilte die für die Auszahlung der Förderungen zuständige Kommunalcredit Public Consulting (KPC)mit, dass man umgehend mit Frau H. in Kontakt getreten sei. Sie habe angegeben, sich erneut ein förderungsfähiges E-Auto anzuschaffen. Dieses könne als Ersatzanschaffung für die Bundes- und Landesförderung herangezogen werden. Eine Rückzahlung sei somit dann nicht erforderlich.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)