23.11.2021 03:00 |

Thema des Tages

Geteilte Stadt: Trubel hier, leere Straßen dort

Stell dir vor es ist Lockdown, aber vielen ist das egal. Zumindest am ersten Tag der Beschränkungen zeigte sich Wien als geteilte Stadt. Die City ist fast leergefegt, einzelne Touristen irren über den Stephansplatz. Trubel hingegen im 10. Bezirk. Wie an einem gewöhnlichen Montagvormittag strömten die Wiener durch die Favoritenstraße. Eine Menschenmenge bildete sich vor der Impfbox und auch bei der Apotheke am Reumannplatz standen die Menschen Schlange. In den Öffis schoben sich ebenfalls die Massen. Die Schulen waren voll, die Kindergärten zur Hälfte. Etwas mehr Frequenz zeigte sich dann links der Donau, im Zentrum von Floridsdorf am Franz-Jonas-Platz. In der Filiale einer bekannten Drogeriekette konnte man zu den vergangenen Wochen in der Kundenfrequenz keinen Unterschied ausmachen.  Ein Blick in die Warteschlangen an der Kassa zeigte, dass es nicht nur Waren des alltäglichen Bedarfs waren, die hier eingekauft wurden. Das und viele andere tolle Geschichten lesen Sie heute in Ihrer „Krone“ und auf krone.at/wien

 Wien Krone
Wien Krone

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)