22.11.2021 18:00 |

Lokalempfehlung

Kasnudl Stadtküche: Die Kasnudl kommt nach Wien

Nachhaltige Stadtentwicklung trifft auf ein traditionelles wie innovatives Handwerksprodukt: die Kasnudl. Mit der Stadtküche, der neuen Manufaktur in der Seestadt Aspern, eröffnete vor Kurzem die Kasnudl GmbH einen neuen Kulinarik-Hotspot in Wien. Gleichzeitig schafft das Unternehmen mit einer Crowdfunding-Kampagne die Basis für weiteres wirtschaftliches Wachstum.

Schon seit einigen Jahren beliefert die Kasnudl GmbH Genießer in Österreich und Deutschland mit handgemachten Teigtaschen, die - Stück für Stück - mit viel Liebe und Sorgfalt mit regionalen Zutaten gefüllt werden. Über den Webshop www.kasnudl.com kann aus über 30 verschiedenen Variationen gewählt werden, die nahezu allen Vorlieben und Ernährungsbedürfnissen gerecht werden: aus Weizen- oder Dinkelteig, pikant oder süß, mit Fleisch, vegetarisch, vegan und damit auch laktosefrei. 

Kasnudl goes Seestadt
Hergestellt wurden die Spezialitäten bisher von einem Partnerunternehmen in Kärnten, wo die Kasnudel ihren Ursprung hat. Da der dortige Betrieb aber aufgrund der immer größer werdenden Beliebtheit, immer wieder an seine Grenzen gestoßen ist, hat sich das Team rund um Geschäftsführer Andreas Schrittesser auf die Suche nach einem eigenen Produktionsstandort gemacht. Ihre neue Heimat findet die Kasnudl nun ab November in Wien: Mit der Stadtküche, der neuen eigenen Manufaktur in der Seestadt Aspern, stellt die Kasnudl GmbH künftig die unabhängige Belieferung der Kunden sicher und schafft die Basis für weiteres wirtschaftliches Unternehmenswachstum.

Zitat Icon

Ein schonender Umgang mit unseren Ressourcen, die Menschen hinter den Rohstoffen und das Feedback unserer Kundinnen stehen für uns an oberster Stelle.

Geschäftsführer Andreas Schrittesser

Tradition trifft Innovation
Im Zuge der Übersiedlung von Kärnten nach Wien wird es einige Neuerungen geben. So wird die Produktion zu 100 % auf biologische Rohstoffe umgestellt und das Netzwerk an regionalen Lieferanten weiter ausgebaut. Damit trifft die Kasnudl GmbH genau den Nerv der Zeit: Denn die Nachfrage nach nachhaltig produzierten und regionalen Bio-Lebensmitteln steigt weiterhin stark. Gleichzeitig sinkt die verfügbare Zeit frisch zu kochen. Da alle Kasnudl bereits vorgekocht sind, müssen sie für den Genuss zu Hause nur noch kurz erwärmt werden.

Einblicke in das Handwerk
Für die Kunden bietet die neue Kasnudl Stadtküche ein besonderes Highlight: Sie können einen Blick hinter die Kulissen der Manufaktur werfen und bei der Entstehung der Kasnudl live dabei sein. Produziert wird ausschließlich auf Bestellung, sodass Überproduktionen und Lebensmittelabfälle vermieden werden. Wer mag, kann seine frisch zubereiteten Kasnudl gleich direkt in Aspern - in einer rund um die Uhr zugänglichen, gekühlten Pick-up-Station - abholen.

Ansonsten erfolgt die Zustellung meist innerhalb von zwei bis drei Werktagen: Die Kasnudl machen sich in kompostierbaren Kartons auf den Weg, geschützt von weichen Hanfmatten, die einen optimalen Produktschutz garantieren und als umweltfreundliches Verpackungsmaterial eine echte Innovation in Österreich darstellen. Auch die mitgelieferten Kühlakkus auf Wasserbasis können problemlos entsorgt oder wiederverwendet werden. In den Wiener Bezirken 1 - 9 erfolgt die Zustellung in Zusammenarbeit mit Wien Works mit dem Lastenfahrrad, wodurch gänzlich auf die Versandverpackung verzichtet werden kann. 

Crowdfunding-Kampagne
Um die Kasnudl dabei zu unterstützen, auch die letzten Rohstoffe aus 100 % biologischem Anbau zu beziehen, das regionale Zulieferernetzwerk weiter zu stärken sowie das Sortiment weiterzuentwickeln, startete Mitte Oktober 2021 eine Crowdfunding-Kampagne. Kasnudl-Liebhaber können so ihren Teil dazu beitragen, um das Projekt zu einem Rundumerfolg zu machen. Bis 12. Dezember können Unterstützer und Unterstützerinnen auf www.1000x1000.at/kasnudl-stadtkueche aus sechs unterschiedlichen Support-Paketen für jedes Budget wählen. 

Kasnudl Stadtküche
Barbara-Prammer-Allee 15, 1220 Wien
Der Selbstbedienungsladen mit Abholstation und Verkaufsautomat ist rund um die Uhr zugänglich

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol