09.11.2021 12:00 |

Person eingeklemmt

Verletzter nach einem Auffahrunfall

Am frühen Morgen kam es in St. Johann im Pongau zu eine Auffahrunfall. Eine Person erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 23-jährige Mann war mit seinem Pkw auf der B311 Ortsteil Reinbach unterwegs. Plötzlich fuhr ein Lkw-Fahrer auf das Fahrzeug des Pongauers aus bisher ungeklärten Gründen auf. Durch den harten Aufprall wurde das Auto über ein angrenzendes Feld geschleudert und kam erst nach rund 80 Metern zum Stillstand. Der Lenker konnte von den Einsatzkräften aus dem Wagen befreit und ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert werden.

Bei beiden Unfallbeteiligten wurde ein Alkotest durchgeführt, zweimal verlief dieser negativ. Der Lkw-Fahrer, ein 28-jähriger Österreicher, blieb bei dem Vorfall unverletzt. Für Aufräumarbeiten musste die B311 in etwa 30 Minuten gesperrt werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?