06.11.2021 21:30 |

Jungbullen

Torloses Remis im Zweitliga-Spitzenspiel

Der FC Liefering und der letztjährige Meister Blau-Weiß Linz trennten sich am Samstagnachmittag im Spitzenspiel der zweiten Liga torlos.

Anders als in den Spielen davor schafften es die Jungbullen nicht, dem Gegner ihr Spiel aufzudrücken. Die Linzer waren von Beginn an tonangebend, vor allem der ehemalige Kuchler Matthias Seidl sorgte immer wieder für Gefahr vor dem Lieferinger Tor. Das Team von Trainer Rene Aufhauser wirkte harmlos, kam nur selten in die gefährliche Zone der Stahlstädter. Einzig Goalie Krumrey agierte in Normalform, hatte beim Außenpfosten-Treffer von Tobias Koch noch dazu das Glück auf seiner Seite. Mit dem Punkt bleibt Liefering weiter Tabellenzweiter, fünf Punkte hinter Spitzenreiter Austria Lustenau und ist seit elf Partien ungeschlagen. Die Linzer liegen auf Rang fünf zwei Zähler dahinter.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)