05.11.2021 06:00 |

Frau notoperiert

War Messerattacke auf Oma Rache der Ungarn-Mafia?

Noch einige Rätsel gibt die Messerattacke auf eine Großmutter im steirischen Eggersdorf auf: Die Burgenländerin (55) passte gerade auf ihre kleine Enkelin auf, als zwei Täter sie in den Rücken stachen. Sie werden der ungarischen Mafia zugeordnet, etwaige Schulden könnten hier eine Rolle spielen.

Ein Polizeihelikopter kreiste über dem beschauliche Eggersdorf, die neu geschaffenen „Schnellen Reaktionskräfte“ rückten aus, die Nervosität war groß - Alarmfahndung am Donnerstag östlich von Graz! Zuvor war es zu einer mysteriösen Bluttat gekommen.

Eine 55-jährige Frau aus dem Burgenland war in die Steiermark gekommen, um dort auf ihre dreijährige Enkeltochter aufzupassen. Die beiden waren allein im Haus am Ortsrand von Buchegg, als kurz nach Mittag zwei Männer in das Gebäude eindrangen. Sie stachen der Oma laut Auskunft der Polizei mehrmals in den Rücken und verletzten sie schwer! Danach sollen sie mit dem Auto der Frau geflohen sein.

Notoperation im Grazer Krankenhaus
Die Schwerverletzte wurde von einem Angehörigen gefunden und wenig später mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz gebracht. Dort erfolgte noch am Nachmittag eine Notoperation, ihr Zustand soll stabil sein. Die Enkeltochter blieb unverletzt.

Die Polizei spricht von einem Raubversuch. Der Hintergrund könnte äußerst spektakulär sein: Die Gewalttäter werden nach Informationen der „Krone“ der ungarischen Mafia zugeordnet. Offenbar ging es um hohe Geldsummen, die sich ein Angehöriger der Niedergestochenen bei der Verbrecherbande ausgeborgt hatte. Wegen offener Zahlungen wurde die 55-Jährige womöglich nun zum Ziel einer blutigen Racheaktion.

Das Fahrzeug, mit dem die beiden Täter geflohen waren, wurde in der Nähe von Graz gefunden, einer der Männer soll gefasst worden sein. Die Alarmfahndung wurde gegen 15 Uhr beendet, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Das Landeskriminalamt Steiermark hat sie übernommen.

Christoph Budin
Christoph Budin
Christian Schulter
Christian Schulter
Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 5°
stark bewölkt
0° / 4°
bedeckt
0° / 1°
wolkig
0° / 2°
bedeckt
-1° / -0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)