Bursche (16) gefasst

Blumengeschäft-„Coup“: Einzelne Orchidee erbeutet

Ein erst 16 Jahre alter, amtsbekannter Bursche ist in der Nacht auf Sonntag in ein Blumengeschäft in Wien-Meidling eingebrochen und hat dort lediglich eine Orchidee mitgehen lassen. Der Beschuldigte wurde nach einem Anruf von Zeugen von der Polizei mit der Pflanze angehalten.

„Der Verdächtige war augenscheinlich alkoholisiert und bei der Festnahme trotzig und unkooperativ“, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der Jugendliche in eine Justizanstalt gebracht.

Scheibe eingeschlagen
Der 16-Jährige gestand, das Glas der Eingangstür eingeschlagen und das Geschäft nach Wertgegenständen durchsucht zu haben. Als er nichts fand, habe er eine Orchidee mitgenommen, sagte er aus. Beim Einschlagen der Scheibe hatte sich der Bursch an der Hand verletzt. Der junge Rumäne ist wegen diverser Delikte, darunter auch Einbrüche, amtsbekannt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)