30.10.2021 08:00 |

DIE „KRONE“-NÖ-KOLUMNE

Die kleine Botin arbeitet nicht unbezahlt!

„Mama, WARUM verdienen Frauen weniger?“ Eine Frage, die mir auf der Seele brennt und der Versuch, echte Lösungen für eine gerechte Zukunft unserer Töchter zu finden. Damit wir den Equal Pay Day nicht mehr brauchen.
„Die kleine Botin“ aka Daniela Gaigg schreibt als Kolumnistin über Themen rund um das Leben mit der Familie. Das sind Nachhaltigkeit im Alltag, Selbstfürsorge und Gedankenanstöße für Eltern.

Es ist mir bewusst, dass es mir bedeutend besser geht als den meisten Frauen in Österreich: Denn ich arbeite NICHT seit dem 25. Oktober bis zum Jahresende unbezahlt. Der sogenannte Equal-Pay-Day bezeichnet den Tag, ab dem die Frauen statistisch gesehen unbezahlt arbeiten, weil sie auch 2021 noch viel weniger verdienen als der Durchschnitt der Männer. Hochgerechnet auf 40 Jahre Vollzeit-Erwerbstätigkeit sind es 500.000 Euro, die Frauen weniger verdienen. Das macht deutlich, was falsch läuft: zwei Monate pro Jahr unbezahlt arbeiten.

Was wir Frauen und unsere Gesellschaft brauchen, sind echte Lösungen für alle: Gleichberechtigung statt Benachteiligung im Job, gerechte Entlohnung statt Armutsfalle, Anrechenbarkeit und Bezahlung der oft jahrelangen Care-Arbeit, flexible Kinderbetreuung und Wertschätzung der Leistungen, die wir tagtäglich für die Gesellschaft erbringen. Auch die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt - statt Teilzeitzwang nach der Babyzeit - ist für uns Frauen enorm wichtig.

Wann wird es für Eltern endlich leichter, zusammen als Familie ihre Kinder zu begleiten? Die Gehaltsschere klafft auch innerhalb Österreichs, im Vergleich Stadt und Land, weit auseinander. Solange es sich Familien nicht überall leisten können, dass der Mann seine Arbeitsstunden reduziert, haben Frauen das Nachsehen. Die simple Frage, warum Frauen immer noch weniger verdienen, lässt sich nach wie vor nicht so leicht beantworten

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)