Mo, 24. September 2018

"Sehr emotional"

01.04.2011 18:43

Riesen-Empfang für den WM-Zweiten Hannes Reichelt

Hannes Reichelt aus Radstadt (Bezirk St. Johann im Pongau) hat heuer die Skiwelt verzaubert. Nach mäßigen Erfolgen platzte in Hinterstoder der Knoten, schließlich kehrte er mit Weltmeisterschafts-Silber im Super G um den Hals aus Garmisch-Partenkirchen wieder nach Hause zurück. Seine Heimatstadt und sein Fanklub sind stolz auf den "Silbernen"!

Emotionale Szenen, eine jubelnde Fan-Menge und viele Geschenke gab es am Freitagabend für den 31-jährigen Skistar aus Radstadt. Am Stadtplatz feierten seine Anhänger mit ihm eine große Party. Bürgermeister Josef Tagwercher, der Tourismusverband, der Ski- sowie der Fanklub mit Obmann und Onkel Gregor Reichelt haben den Empfang gemeinsam organisiert.

Hannes kam standesgemäß im Audi-Cabrio. "Diese Saison war sehr emotional für uns alle. In Hinterstoder der Sieg und der vierte Platz. Damit hatte er sich für Super G und Riesenslalom bei der Weltmeisterschaft qualifiziert. Und dann wirklich die Silbermedaille! "Wir alle waren den Tränen nahe", erinnert sich Onkel Gregor an den Befreiungsschlag.

Wer bei der Weltmeisterschaft so glänzt, der bekommt Geschenke, die vor allem die Heimat nie vergessen lassen. Hannes Reichelt bekam daher eine komplette Tracht als Danke für eine tolle Saison - sehr fesch!

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.