Do, 16. August 2018

Antwort auf Rust

01.04.2011 15:09

Wiens Grüne halten am Dienstag Klubklausur ab

Was die SPÖ kann, können die Grünen auch: Der kleine Koalitionspartner in Wien hat sich entschlossen, am kommenden Dienstag erstmals in Regierungsverantwortung eine öffentliche Klubklausur in Wien-Neubau abzuhalten. Die Sozialdemokraten halten ihre alljährliche Tagung (im burgenländischen Rust, Anm.) ab, "also macht der grüne Klub das jetzt auch", so Klubchef David Ellensohn am Freitag. Ähnlich wie beim roten Pendant sollen auch bei der grünen Tagung konkrete neue Projekte vorgestellt werden.

Die Tagung wird ab 9 Uhr im "The Hub Vienna" in der Lindengasse, unweit dem grünen Landesbüro gelegen, über die Bühne gehen. Als Motto hat die Ökopartei den Slogan "Grün bewegt Wien. Neue Perspektiven für eine ökologische Stadt" ausgegeben. Neben allen Gemeinderatsabgeordneten und der von der Wiener Partei entsandten Bundesrätin Jennifer Kickert wird auch Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou vor Ort sein. Sie werde ihr ressortspezifisches Arbeitsprogramm für die nahe Zukunft vorstellen, kündigte Ellensohn an. Der Schwerpunkt werde - nicht zuletzt wegen Japan - auf dem Thema Energie liegen.

Zudem werden auch jene grüne Bereichssprecher, die in die Arbeit von Vassilakous Ressort eingebunden sind, über Detailfragen Auskunft geben: Energiesprecher Christoph Chorherr, Umweltsprecher Rüdiger Maresch und Planungssprecherin Sabine Gretner. Klubchef Ellensohn selbst wird hingegen die bisherige rot-grüne Zusammenarbeit Revue passieren lassen und über "bisherige Meilensteine" der Koalitionsregierung - abgesehen von den Zuständigkeiten der Neo-Stadträtin - berichten. Die Veranstaltung ist bis zum Nachmittag anberaumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.