27.10.2021 20:00 |

Gellnwirt

Zwei Tamsweger als heimelige Weltenbummler

Martin Gruber und seine Verena haben unter anderem Kochkurse in Thailand besucht. Dem total bodenständigen Tamsweger Gellnwirt verleihen der Chefkoch und die Marketing-Expertin einen gezielten Feinschliff.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Lungau traute seinen Ohren nicht! In Covid-Lockdown zwei machte die Botschaft die Runde, dass es mitten auf dem Tamsweger Hauptplatz Take-away-Sushi gibt. Wie passt das zusammen, wo doch der Gellnwirt ein gut-bürgerlicher Gasthof ist?

„Hat super funktioniert“, grinst der erst 29-jährige Chef Martin Gruber. Jeden Herbst hat das Paar vor Corona genützt, um sich eine Auszeit zu nehmen, sich in dieser kulinarisch weiterzubilden. Kniffe aus einem Kochkurs in Thailand etwa haben beim Sushi-Projekt geholfen. Das gut angekommen ist, weil der Fisch etwa nicht aus Übersee, sondern vom Biohof Aignergut aus Muhr gekommen ist. Lungauer Fisch-Schnitten quasi.

Innovativ wird’s bei den Grubers auch zukünftig weitergehen, dafür ist Martins Ehefrau, eine studierte Marketing-Expertin, im Wesen einfach viel zu umtriebig.

Für sich selbst bereiten die heimeligen Weltenbummler übrigens sehr gerne Tafelspitz zu. Oder Erbeertascherl, die vorm Servieren noch in reichlich Butterbröseln gewendet werden. Gruber verfeinert seine süße Liebspeise stets mit Topfencreme-Klecksen.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?