Einstweilige Verfügung

42-Jähriger ging in der Nacht auf Ehefrau los

Trotz einstweiliger Verfügung ging ein 42-Jähriger um Mitternacht zu der Wohnung seiner Ehefrau (30) im Bezirk Linz-Land, verschaffte sich Zutritt. Es kam zu einem Streit, welcher in einer Rauferei endete.

Ein 42-jähriger aus dem Bezirk Perg begab sich am Montag um Mitternacht trotz einstweiliger Verfügung zu der Wohnung seiner 30-jährigen Ehefrau im Bezirk Linz-Land. Obwohl seine Frau ihn abwies, verschaffte er sich Zutritt. In weiterer Folge kam es zu einer verbalen Streiterei, welche in eine Rauferei ausartete. Durch den Angriff wurde die 30-Jährige leicht verletzt.

Der Mann steht auch im Verdacht, aus der Handtasche seiner Frau Bargeld gestohlen zu haben. Die Staatsanwaltschaft Steyr ordnete nach gerichtlicher Bewilligung eine Festnahme an. Der Beschuldigte, der sich nicht geständig zeigte, wurde nach Abschluss der Erhebungen in die JA Garsten überstellt.

Von
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)