22.12.2002 15:51 |

Skispringen

Hannawald top - Ö-"Adler" wieder stark

Skisprung-Dominator Sven Hannawald aus Deutschland ist wieder auf die Siegerspur zurückgekehrt. Beim zweiten Bewerb in Engelberg erreichte Hannawald zwei Mal Tageshöchstweite und gewann sicher vor Andreas Widhölzl und Andreas Goldberger.
Neben Sven Hannawald hat Engelberg noch einenzweiten großen Sieger gesehen: die österreichischeMannschaft. Nach dem sensationellen Ergebnis vom Samstag (sechsunter den ersten acht) bestätigten die heimischen Adler aucham Sonntag, dass es weiter bergauf geht: Andi Widhölzl undAndi Goldberger belegten die Plätze 2 und 3, Jungstar AndreasKofler segelte auf den ausgezeichneten sechsten Rang. Insgesamtkonnten sich 6 Österreicher unter den Top 20 klassieren.
 
Endergebnis 2. Skispringen Engelberg
1. Sven Hannawald GER 282,9 Pkt.
2. Andreas Widhölzl AUT 270,7
3. Andreas Goldberger AUT 268,9
4. Adam Malysz POL 266,9
5. Kazuyoshi Funaki JPN 262,5
6. Andreas Kofler AUT 260,1
7. Björn Einar Romören NOR 258,8
8. Janne Ahonen FIN 247,3
9. Georg Späth GER 244,4
10. Primoz Peterka SLO 244,1
12. Martin Koch AUT 241,7
18. Mathias Hafele AUT 235,1
19. Florian Liegl AUT 227,7
26. Reinhard Schwarzenberger AUT 206,8
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten