24.10.2021 18:45 |

Feuerwehr-Großeinsatz

Pinzgauer Heustadel brannte lichterloh

Weit über das eigentliche Einsatzgebiet hinaus sahen Pinzgauer den großen Brand in Maishofen. Um das Feuer zu bändigen, waren fast 70 Feuerwehrler nötig. 

Mitten auf einem Feld begann ein Heustadel in Maishofen in der Nacht auf den 24. Oktober zu brennen. Mit neun Autos rückten fast 70 Feuerwehrler aus, um den großen Brand zu löschen.  

Zitat Icon

Der Brand war von Weitem zu sehen, daher sind viele Notrufe eingegangen. Zusätzlich zu unserer Mannschaft kam noch die Feuerwehr aus Zell am See.

Ortsfeuerwehrkommandant Maishofen Auböck Michael

Wie der Ortsfeuerwehrkommandant Auböck berichtet, konnte der Brand ohne Schwierigkeiten gelöscht werden. Bisher ist jedoch unklar, wie es zu dem Brand mitten auf dem Feld kommen konnte. Da sich auf der Wiese keine weiteren Objekte befinden, konnte das Feuer bald eingedämmt werden. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)