22.10.2021 22:30 |

Pensionist bestohlen

Senior sperrt Dieb im Schlafzimmer ein

Eine Szene wie im Film: Mitten im eigenen Haus stand ein Salzburger aus Gneis drei Kriminellen mutig gegenüber. Sich der Gefahr bewusst, kam er einem der Diebe zuvor und sperrte ihn kurzerhand ins Schlafzimmer. Während er die Polizei informierte, sprang der Täter aus dem ersten Stock und flüchtete.

Sichtlich überrascht war der 82-Jährige, als ihm das Diebes-Trio am Donnerstagnachmittag gegenüberstand. Die drei Täter konnten unbemerkt durch eine unverschlossene Tür in das Haus in Salzburg-Gneis eindringen und bereicherten sich mit Schmuck im fünfstelligen Euro-Bereich. Auch wenn die offene Tür ein leichtes Spiel war: Mithilfe eines Nachbarn konnten die zwei rumänischen Komplizinnen (26 und 29) mitsamt einem Teil der Beute gefasst werden. Vom Geflüchteten aus dem Schlafzimmer fehlt jedoch bisher jede Spur.

Starker Rückgang bei Einbrüchen wegen Covid
Auch wenn sich in der kalten Jahreszeit Dämmerungseinbrüche üblicherweise häufen, sank die Zahl laut der Polizei im vorigen Jahr erheblich. Über 80 Prozent weniger unerlaubte Zutritte gab es zwischen November 2020 und Januar dieses Jahres. Der Grund für diesen großen Rückgang: Die meisten Salzburger blieben in der kalten Jahreszeit aufgrund der Covid-Maßnahmen am Abend zuhause.

Zitat Icon

Der signifikante Rückgang an Dämmerungseinbrüchen geht einher mit den Maßnahmen der Bundesregierung, die aufgrund Covid-19 erlassen wurden.

Pressesprecherin der Landespolizei Salzburg, Valerie Bachler

Dennoch warnt die Polizei in diesem Jahr wieder verstärkt: Durch gemeinsame Prävention der Polizei und Bevölkerung könne man Einbrüche verhindern.

Fabienne Gruber
Fabienne Gruber
 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)