19.10.2021 22:30 |

Im Bundesvergleich

Salzburger Gemeinden hinken beim Impfen hinterher

Die aktuelle Impf-Statistik des Gesundheitsministeriums lässt Salzburg in keinem guten Licht erscheinen. Fast nirgendwo in Österreich ist die Impfbereitschaft so niedrig wie im Salzburger Land. Die Konsequenzen, wie drohende und bereits geltende Ausfahrtsbeschränkungen, scheinen die Salzburger nur wenig zu überzeugen.

Während die ersten Salzburger Gemeinden bereits wieder unter Quarantäne stehen, zeigen sich die Salzburger größtenteils unbeeindruckt von den Vorboten eines epidemiologisch sicher spannenden Herbsts. Salzburg steht im Vergleich mit den anderen Bundesländern nicht gerade gut da, was die Bereitschaft zur Impfung betrifft. Gerade einmal 58,1 Prozent der Salzburger sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Schlechter schneidet im bundesweiten Vergleich nur Oberösterreich mit 56,9 Prozent ab. Die östlichen Bundesländer sind da schon bedeutend weiter – im Burgenland beispielsweise sind bereits 69,3 Prozent der Bevölkerung vollständig immunisiert. Vor allem jene Gemeinden, wo nun teils Ausfahrtstestungen vorgeschrieben wurden, fallen mit einer geringen Impfbereitschaft auf.

Im Tennengau ist teils jeder Zweite ungeimpft
In St. Koloman, wo bereits seit Montag Ausfahrtsbeschränkungen gelten, sind gerade einmal 40,5 Prozent der Bevölkerung doppelt geimpft. So auch in den Gemeinden Krispl und Scheffau, wo sich bisher nicht einmal jeder Zweite immunisieren hat lassen. Die Nase vorne haben beim Impfen hingegen die Gemeinden im Innergebirg. In Dienten ist nur noch ein Viertel der Bevölkerung ungeimpft.

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)