19.10.2021 11:00 |

Löwe im Gepäck

Großarler Jägerball international in den Medien

Die „Krone“ berichtete bereits am Sonntag über den Aufreger-Ball. Mittlerweile sorgt die Abschuss-Reisen-Tombola auch international für Schlagzeilen. RTL Deutschland berichtete am Montag ebenfalls über die zweifelhaften Hauptpreise. Die Diskussionen um die Auslands-Jagdreisen wollen weiterhin nicht abreißen.

Spätestens seit dem Wochenende ist es kein Geheimnis mehr - Jagdreisen ins Ausland sind bei Salzburgs Jägern offensichtlich beliebt. „Diese Reisen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor“, sagt auch Reinhard Laggner, österreichischer Honorarkonsul in Namibia. „Das ist Schönreden“, sagt Nadja Michler von PETA. „Lediglich drei Prozent der Einnahmen aus Trophäen-Jagden in Afrika kommen bei der Bevölkerung vor Ort an“. Außerdem seien Einnahmen aus dem Lebend-Tier-Tourismus in Afrika weitaus höher und bedeutender zu beziffern, als jene aus der Jagd", so Michler weiter.

Wer vor Ort mit der Jagd erfolgreich war, darf seine Trophäe ganz legal nach Österreich mit heim nehmen. Frankreich, Australien und die Niederlande beurteilen die Situation bereits anders. Sie sprachen ab 2015 ein Importverbot von 200 bedrohten Arten aus. So weit ist man in Österreich noch nicht.

Elisa Torner

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).