19.10.2021 10:30 |

„Bedarf gegeben“

Internationale Schule in Vorarlberg gefordert

Das Burgenland und Vorarlberg haben eine Sache gemeinsam: Es gibt keine internationale Schule. Für die Industriellenvereinigung ein Manko, das es schnellstmöglich zu beheben gilt. Ein solches Bildungsangebot sei eine längst überfällige Investition in die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Vorarlberg, wird argumentiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für IV-Präsident Martin Ohneberg ist die Sache ganz klar: Aus seiner Sicht braucht Vorarlberg eine internationale Schule. Eine von der IV und der Wirtschaftskammer in Auftrag gegebene Studie jedenfalls kommt zu dem Schluss, dass der Bedarf an einem solchen Bildungsangebot durchaus gegeben ist. Profitieren würden einerseits international vernetzte Unternehmen, die Fachkräfte aus dem Ausland einstellen. Andererseits könnten auch Vorarlberger, die an längerfristigen Auslandsaufenthalten interessiert sind, ihre Kids an eine internationale Schule schicken.

Als nächsten logischen Schritt forciert die IV die Entwicklung eines solchen Schulmodells mit Unterrichtssprache Englisch. Gespräche mit dem Land als auch mit der Bildungsdirektion werden angestrebt. Geht es nach der IV, sollte für die Schule ein Standort im Rheintal gewählt werden. In einem ersten Ausbauschritt ist nur an eine Sekundarstufe gedacht. Langfristig sollen auch Primarstufe und der Elementarbereich hinzukommen.

Zahlreiche Experten sollen in Entwicklungsgesprächen zu der Projektidee ihr Wissen und ihre Erfahrungen einbringen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-1° / 1°
wolkig
-0° / 3°
stark bewölkt
1° / 3°
stark bewölkt
0° / 3°
stark bewölkt