Eindeutige Umfrage

Oberösterreicher wollen mehr Schutz für Grünland

Einen „Weckruf“ zum Thema Verbetonierung und Flächenfraß schicken die Grünen in die derzeit noch laufenden schwarzblauen Regierungsverhandlungen im Lande: Knapp zwei Drittel der Oberösterreicher erwarten sich von der Landesregierung zusätzliche Maßnahmen zum Schutz unseres Grünlands, zeigt eine Umfrage des Marketinstitutes im Auftrag der Grünen.

„Aus dem Weg!“, sagt der Grüne Umweltlandesrat Stefan Kaineder zum Raumordnungslandesrat Markus Achleitner von der ÖVP in der Karikatur: Grüner Rollrasen statt Betonplatten ist natürlich eine Möglichkeit. Noch besser wäre es, das Verbetonieren von Grünland gleich zu unterlassen.

Zusätzliche Maßnahmen sind gewünscht
63 Prozent der Oberösterreicher (Marketinstitut, 512 Befragte im Zeitraum 30. August bis 3. September 2021) erwarten sich von der Landesregierung zusätzliche Maßnahmen zum Schutz von Grünland, bloß drei Prozent meinen, hier werde übertrieben. Nur 27 Prozent halten die Aktivitäten für eh ausreichend und sieben Prozent sagen nichts dazu.

Revitalisierung soll Vorrang haben
Und welche Maßnahmen? An der Spitze (66 Prozent sagen dazu „auf jeden Fall“) steht die Revitalisierung bestehender Gebäude und bebauter Flächen für eine neue Nutzung, bevor neue Gebäude errichtet werden. 62 Prozent befürworten die Definition besonders schutzwürdiger Regionen, in denen eine Bebauung nicht erlaubt wird, auch mit „auf jeden Fall“.

Verantwortung bei Land statt bei Gemeinden
40 Prozent würden die Verantwortung für Umwidmungen von Grünland künftig lieber beim Land sehen, statt bei den Gemeinden; da gab’s ja heuer im Sommer schon eine Diskussion darüber. Nimmt man jene 29 Prozent dazu, die dieser Idee die Note „2“ geben, so gibt es auch dafür mehr als eine Zwei-Drittel-Mehrheit.

Die aktuelle Grünland-Situation
23 Prozent haben in der Umgebung schon eher zu wenig Grünland, vier Prozent überhaupt nicht genug, hat die Umfrage außerdem ergeben. Eher schon genügend Grünland haben 44 Prozent, während 28 Prozent angeben, sie hätten „auf jeden Fall genügend Grünland“.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)