14.10.2021 14:00 |

Verkehrskontrolle

Polizei stoppte Drogen- und Alko-Lenker

Zwei Autofahrer, die berauscht ihr Fahrzeug lenkten, konnte die Polizei am Mittwoch aus dem Verkehr ziehen: Bei einem Lenker (30) aus Belgien stellten Beamte im Zuge einer Routine-Kontrolle Auffälligkeiten fest. Die Beamten baten den Mann, einen Drogen-Test durchzuführen. Ergebnis: Positiv auf THC. Seinen Führerschein ist der 30-Jährige nun los.

Überhaupt ohne einen gültigen Führerschein war ein Tamsweger (41) am Mittwoch unterwegs. Polizisten hatten ihm die Fahrerlaubnis bereits vor geraumer Zeit entzogen. Als ihn die Beamten nun in St. Michael im Lungau stoppten, war er betrunken: Laut Alko-Test hatte er 1,2 Promille intus. Die Weiterfahrt wurde untersagt und das Fahrzeug abgestellt. Anzeige wird erstattet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)