„Corona-Flüchtlinge“

Abgemeldete Schüler kehren wieder zurück

Die Pandemie hat Abmeldungswelle an den Schulen gebracht. 870 Jugendliche, mehr als doppelt so viele wie im langjährigen, wurden im Herbst zum häuslichen Unterricht angemeldet. Doch das ist offenbar auch nicht das Gelbe vom Ei. 353 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren sind jetzt wieder in ihre Klassen zurückgekehrt. „Die Familien haben gesehen, dass die Schule für ihre Kinder der beste Ort zum Lernen ist“, analysiert Bildungsdirektor Heinrich Himmer. Und Das „Paket Schule“ geht weit über den Unterricht hinaus, betrifft auch Ernährung, Sport oder Freundeskreis. Psychologen telefonieren nun alle betroffenen Familien durch. Mit anonymisierten Fragebögen werden die Motive für die Abmeldung vom Unterricht ermittelt. Alles dazu lesen Sie heute in Ihrer „Kronen Zeitung“ sowie auf krone.at

 krone.at
krone.at

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)