Auf der Landstraße

Zwei Verletzte, als in Linzer Lokal Fäuste flogen

Zwei Verletzte gab es in einem Lokal in der Linzer Landstraße, als am Sonntag um 2.30 Uhr früh die Fäuste flogen.

Am 10. Oktober 2021 kam es gegen 2.30 Uhr in einem Lokal in der Landstraße in Linz zu Streitigkeiten und in weiterer Folge zu einer tumultartigen Rauferei von mehreren Personen auf der Tanzfläche. Im Zuge dieser Auseinandersetzung wurde ein 29-jähriger Linzer aus der Dominikanischen Republik von einem bisher unbekannten Täter offensichtlich mit einer zerbrochenen Flasche verletzt. Das Opfer wies mehrere Schnittverletzungen am Körper auf und wurde mit der Rettung in das Kepler Uniklinikum in Linz eingeliefert. Der Täter flüchtete.

Neuerliche Auseinandersetzung
Im Zuge des Einschreitens durch die Polizei nahmen die Beamten im Eingangsbereich zum Lokal eine neuerliche Auseinandersetzung wahr. Ein 27-jähriger Syrer aus dem Bezirk Freistadt war vom 39-jährigen Lokalbesitzer aus diesem verwiesen worden. Er wehrte sich dagegen und daher versetzte ihm der 39-Jährige einen Faustschlag ins Gesicht. Auch dieses Opfer wurde ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)