Scheinrechnungen?

Aufregung um Förderansuchen in St. Georgen/Gusen

Für viele kritische Stimmen hat die Ernennung von Andrea Wahl zur Geschäftsführerin des Unterstützungsvereins des Hauses der Erinnerung in St. Georgen an der Gusen gesorgt. Kassier des Vereins ist ihr Gatte, SP-Bürgermeister Erich Wahl. Wenig überraschend tauchte vor dessen Stichwahl am Sonntag das Thema wieder auf.

Bereits im Sommer erhitzte eine von SP-Ortschef Erich Wahl organisierte Grillparty beim „Haus der Erinnerung“ die Gemüter. Ein Fest nur wenige Meter entfernt vom Eingang zum KZ-Stollensystem „Bergkristall“ hielten viele in der Gemeinde für pietätlos. Nun gibt es vor der Stichwahl morgen zwischen Wahl und Andreas Derntl (VP) erneut Wirbel rund um die Gedenkstätte und den Unterstützungsverein. Der Vorwurf: Bei der Bodenverlegung soll mit Rechnungen getrickst worden sein, um bei Förderungen besser abzuschneiden. Konkret soll eine Firma dem Verein 311 Quadratmeter Boden geschenkt haben.

Verdacht auf fiktiven Deal
Allerdings hat eine andere Bodenlegerfirma eine Rechnung von 9696 Euro ausgestellt. Darin ist auch der Kauf von 303 Quadratmeter Boden enthalten. Laut Kritikern ein fiktiver Deal, der mehr Fördergelder zur Folge hätte haben können. Vor allem weil der Verein laut Protokoll von Kassenprüfern der Firma später 303 Quadratmeter Boden um 9612 € „rückverkauft“ hat. Fakt ist: Förderungen in dieser Höhe für Bodenverlegungen wurden nie ausbezahlt, bestätigt auch Manfred Hinterdorfer, Obmann der Leader-Region Perg-Strudengau: „Es ist kein einziger Euro in Scheinrechnungen geflossen. Gefördert wurde nur die Verlegung des Bodens, nicht die Materialkosten.“

„Reine Bösartigkeit“
Wahl bezeichnet die Beschuldigungen als „reine Bösartigkeit kurz vor der Stichwahl: „Wir müssen der Firma den Boden verkaufen und ihn dann wieder kaufen, um eine Gewährleistung zu haben. Das ist ein üblicher Vorgang. Der Prüfungsausschuss hat sich die Sache angesehen und für in Ordnung erklärt. Auch für die Förderstelle war alles nachvollziehbar.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)