09.10.2021 09:00 |

Brauerei noch unsicher

Wirten-Rückkehr in Gasthof Lueg ist noch nicht fix

In der Wolfgangsee-Region wird die Zukunft des baufälligen, aber schön gelegenen Gasthofs Lueg heiß diskutiert. Wie berichtet, will Eigentümer Stiegl ein Aparthotel errichten und selbst betreiben. Ob es dort auch – wie vom Bürgermeister gewünscht – ein öffentlich zugängliches Lokal geben wird, ist noch offen.

Zehn bis zwölf Appartements soll das geplante Aparthotel von Stiegl im traditionsreichen Gasthof Lueg am Westufer des Wolfgangsees beherbergen. Für die Brauerei kann das trotz Investitionen im zweistelligen Millionenbereich ein gutes Geschäft werden. Die Appartements will Stiegl selbst betreiben und vermieten, einen Verkauf als Zweitwohnsitze schließt das Brauerei-Unternehmen aber dezidiert aus.

Die ÖVP von Bürgermeister Otto Kloiber und auch die FPÖ unterstützen das Projekt. Kloiber setzt darauf, dass die Eigentümer auch die Gastronomie in dem Traditionshaus wieder beleben. Wenn das „berühmte, alte Lueg“, wie Kloiber sagt, wieder zum Leben erwacht, hätte seine Gemeinde eine neue touristische Attraktion.

Ob das allerdings tatsächlich passiert, ist sehr fraglich. Denn Stiegl teilt auf Anfrage mit, dass es aus heutiger Sicht kein klassisches Wirtshaus geben werde. Es werde einen Gastronomiebetrieb geben, „wie der aussehen wird, ist aber noch nicht fixiert“, heißt es aus der Brauerei.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)