08.10.2021 17:00 |

Neues Projekt

Salzburgs Theater im Umwelt-Wahn

Ein Salzburger Theaterprojekt führt ein Stück zur Umweltkrise auf. Eine Belehrung für die Zuseher soll es allerdings nicht sein.

Bei Umwelt, Klima und Greta Thunberg spalten sich die Gemüter. Oft scheint es besser, diese emotionale Thematik nicht anzusprechen, jedoch will sich diese Büchse der Pandora nicht mehr schließen lassen. Zumindest laut dem Salzburger Theaterprojekt „Die Umweltkrise, meine Familie und ich“. Evelin Ferner, Autorin des Stücks, liegt dieses Thema sehr am Herzen. „Das Stück soll die Zuschauer nicht belehren, sondern humorvoll auf die Thematik hinweisen und das generationenübergreifend“, so Ferner. Alle Termine und Reservierungsmöglichkeiten sind auf der Homepage der Katholischen Frauenbewegung Salzburg zu finden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)