08.10.2021 11:00 |

Stier-Turnier

40. Jubiläum mit der Salzburger Austria

Der große Plan: Die Violetten sollen bei der 40. Ausgabe des „Stier“-Turniers nach ihrer Abstinenz zurückkehren. Künftig könnte das größte Hallenturnier nicht mehr in der Alpenstraße, sondern in Salzburg-Arena stattfinden.

Eigentlich hätte der 40. „Salzburger Stier“ bereits heuer im Jänner stattfinden sollen, doch der Traditionsveranstaltung kam Corona dazwischen. Zu Beginn des kommendes Jahres soll die Jubiläumsausgabe aber über die Bühne gehen, die Planungen laufen auf Hochtouren. „Aktuell gehen wir davon aus, dass das Turnier ohne jegliche Einschränkungen absolviert werden kann“, hofft Wolfgang Mayer, Veranstalter und Obmann von Leopoldskron, auf volle Zuschauerränge. Denn ohne die Fans würde es finanziell gar keinen Sinn machen.

Um auch genügend Zuseher anzulocken, will Mayer, der gemeinsam mit Thomas Selner den „Stier“ organisiert, auch wieder die Salzburger Austria einladen – die Violetten fehlten in den vergangenen Jahren. Zudem würde der Veranstalter die U18-Akademie von Rivale Red Bull Salzburg gerne auf dem Parkett zaubern sehen. Die Einladungen an die Vereine wurden bereits abgeschickt. 

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird das Turnier dann Anfang 2022 wieder in der Sporthalle Alpenstraße stattfinden. Doch für die Zukunft gibt es andere Überlegungen. Die Stadt würde generell gerne mehr Sportevents in der Salzburg-Arena durchführen, auch der „Stier“ könnte ins Messezentrum wandern. „Natürlich eine richtig tolle Option, aber für uns wirtschaftlich nicht machbar. Die Stadt müsste uns finanziell unter die Arme greifen“, betont Mayer.

In der Arena müssten Boden und Kabinen extra aufgebaut werden, Platz wäre allerdings genügend da. Am 13. Oktober sollen bei einem Gespräch die zukünftigen Planungen beschlossen werden. Eventuell findet der „Stier“ Anfang Jänner 2023 dann bereits in der Salzburg-Arena statt.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)