07.10.2021 19:00 |

Landesdirektor Kohler

„Anlandungen in Italien“: Tiroler Polizei besorgt

Obwohl bereits seit Monaten vor einem Anstieg der illegalen Migration am Brenner - der Grenze zwischen Tirol und Italien bzw. Südtirol - gewarnt wird, scheint dies noch nicht eingetreten zu sein. Der Migrationsdruck halte sich am Brenner „noch in Grenzen“, berichtete Tirols Landespolizeidirektor Edelbert Kohler am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) sagte, dass der Fokus österreichweit derzeit an der Ostgrenze zu Ungarn liege.vKohler äußerte sich allerdings besorgt, nachdem sich die „Anlandungen in Italien vervielfacht haben“.

Während im Vorjahr 34.000 Menschen beim südlichen Nachbarn ankamen, waren es heuer bereits 45.000. „Es wird sich also auch über die Brennergrenze etwas tun“, prognostizierte der Polizeichef. Tirol Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) verwies neben der Pandemie auch auf die Geschehnisse in Afghanistan, die zeigen würden, „wie unsicher die Lage ist“. Er glaubte, dass „wir mit einer größeren Flüchtlingskrise beschäftigt sein werden“.

Fokus auf den Osten Österreichs
Nehammer wiederum betonte, dass die Polizei derzeit besonders im Osten Österreichs verstärkt im Einsatz sei. Die Beamten würden gemeinsam mit den „ungarischen Kollegen“ in Ungarn an den Grenzen kontrollieren, außerdem wolle man „sowohl Ungarn als auch Serbien dabei unterstützen, ihre Grenzen besser zu schützen“, sagte der Innenminister.

Schwerverkehr am Brenner wird kontrolliert
Anlass des Besuchs von Nehammer in Innsbruck war die Unterzeichnung der Verlängerung der Sicherheitsvereinbarung mit Tirol. Der Brenner spielte dabei eine Rolle, denn der Schwerverkehr am Brennerkorridor soll künftig im 24 Stunden-Betrieb kontrolliert werden.

Dafür sind zehn zusätzliche Polizistinnen und Polizisten vorgesehen, bei Bedarf könne der Mitarbeiterstand in dem Bereich auch erhöht werden, sagte Platter.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 14°
wolkig
1° / 12°
wolkig
6° / 11°
wolkig
1° / 13°
heiter
2° / 13°
wolkenlos