07.10.2021 19:00 |

In Marokko:

Walkner kann den nächsten WM-Titel einfahren

Für Rallye-Ass Matthias Walkner wird es dieser Tage in den marokkanischen Sand-Dünen richtig heiß: Der Leader in der FIA World Rallye Cross Country Championsship will beim mehrtätgigen Event seinen Vorsprung auf die Verfolger ausbauen. Im besten Fall fährt der Salzburger überhaupt gleich seinen zweiten WM-Titel ein.

Aktuell führt der Kuchler und ehemalige Rallye-Dakar-Champion stolze 20 Punkte vorm Brasilianer Gregorio Caselani Azevedo. Glückt wie schon in Russland bei der Seidenstraßen-Rallye ein Erfolg, ist der zweite Gesamtsieg dem Salzburger vor der letzten Etappe in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten im November bzw. im Dezember in Saudi-Arabien nicht mehr zu nehmen.

Denn neben dem Dakar-Triumph hat der KTM-Werkspilot die unter dem Jahr ausgetragene Rallye-WM 2018 schon einmal als Dritter auf dem Podium beenden können, 2015 ist Walkner schon am obersten Treppchen gestanden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)