05.10.2021 23:55 |

In Bayern

Suchaktion hat gutes Ende

Die Angehörigen eines 83-Jährigen Urlauber aus Hockenheim konnten am Dienstagabend aufatmen. So war der Mann am Dienstag in Bischofswiesen verschwunden - konnte dann aber unversehrt gefunden werden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Dienstagvormittag brach der 83-Jährige zu einem Spaziergang im Bereich Aschauerweiher auf, und kam bis in die frühen Abendstunden nicht zurück. Da der Urlauber dement ist, vermuteten die Angehörigen, dass er hilflos umherirrt. Am Abend konnte der Hockenheimer dann jedoch unversehrt gefunden werden und wurde zu seinen Angehörigen zurückgebracht. Aufmerksame Bürger hatten den Suchaufruf der Polizei mitbekommen und richtige Hinweise zum Aufenthalt des Mannes gegeben. Im Sucheinsatz waren die Feuerwehren Berchtesgaden und Bischofswiesen und die Rettungshundestaffel. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?