05.10.2021 08:00 |

Tests nicht zuordenbar

Registrierungs-Panne bei den Lutschertests

Rund ein Viertel der Salzburger Kindergartenkinder wurde in der vergangenen Woche mittels „Lutschertest“ auf das Coronavirus getestet. Aufgrund fehlender Registrierung konnte aber gut ein Drittel der Tests keinem Kind mehr zugeordnet werden.

Erfreulich: Von den 5732 getesteten Kindern war kein einziges positiv. Ein – eher theoretisches – Problem gab es aber doch. Weil bei 1966 abgegebenen Tests keine Registrierung erfolgt ist, hätte ein positives Ergebnis nicht zurückverfolgt werden können. Ausgewertet wurden dennoch alle Tests – ab nächster Woche soll das nur noch für registrierte Proben gelten. Bis dahin möchte man die Eltern auch nochmals mehrsprachig über die Online-Registrierung informieren. Landesrätin Andrea Klambauer (NEOS) zeigt sich zufrieden: „Die Logistik hat funktioniert und wir haben keinen einzigen positiven Fall - das ist erfreulich.“

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)