30.09.2021 09:00 |

Neuer Kreisverkehr

Lungau bleibt dank Kreisel ohne Ampeln

Der Lungau bleibt verkehrstechnisch eine Besonderheit in Salzburg. Den obwohl nun die große Kreuzung zwischen den zwei Bundesstraßen in St. Michael entschärft wurde, kommt der Bezirk ohne Ampel aus. Vor einigen Tagen wurde der neue Kreisverkehr für den Verkehr freigegeben und sorgt somit für Erleichterung.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der neue Kreisverkehr entschärft eine bisher unfallträchtige Kreuzung und sorgt für flüssige Durchfahrt“, sagt Landesrat Stefan Schnöll. Dabei biete er auch Fußgängern und Radfahrern sichere Übergänge. An der Stelle in St. Michael laufen die beiden Bundesstraßen B96 Murtal Straße und B99 Katschberg Straße zusammen und ein Abzweigung führt Richtung A10. Dadurch kam es immer wieder zu schweren Unfällen auf der Kreuzung.

Der Bau startete im Frühling und kostete 750.000 Euro. St. Michaels Bürgermeister Manfred Sampl war mit der Errichtung zufrieden „weil fast keine Umleitungen notwendig waren.“ Im Vordergrund steht aber auch für ihn die Sicherheit, die nun für alle Verkehrsteilnehmer deutlich erhöht ist.

Der Kreisverkehr ersetzt auch eine mögliche Ampelanlage. So bleibt der Lungau als einziger heimischer Bezirk weiter ohne Ampeln.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung