06.12.2004 13:19 |

Tierischer Angriff

Bienen auf Gerichtsvollzieher gehetzt

Ein Schuldner hat in der israelischen Küstenstadt Tel Aviv Hunderte von Bienen auf Gerichtsvollzieher losgelassen, die ihm einen Haftbefehl überbringen wollten.
Die israelische Zeitung "Maariv" berichteteam Montag, der Mann habe nach seiner Scheidung Unterhaltszahlungenan seine Ex-Frau verweigert. Diese habe daraufhin rechtliche Schrittegegen ihn eingeleitet.
 
In Erwartung der Gerichtsvollzieher hielt der Zahlungsunwilligevor einer Woche mehrere Bienenstöcke bereit, die er von einembefreundeten Imker gekauft hatte. Als sie dann in Begleitung mehrererPolizisten an der Tür klopften, befreite der mit einem Schutzantrugbekleidete Mann den Bienenschwarm und schlug so die entsetztenBeamten in die Flucht. Mit dieser Taktik sei es ihm allerdingsnur gelungen, die Verhaftung um einige Tage aufzuschieben, schriebdas Blatt.
Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol