28.09.2021 13:51 |

Die 27 Auswahlplätze

Der ORF sucht wieder „9 Plätze - 9 Schätze“

Am Nationalfeiertag (26. Oktober) ist es wieder soweit: Die Bundesländer rittern zum bereits achten Mal in ORF 2 um den schönsten Platz des Landes. Welche Schönheiten für die Länder in der Sendung „9 Plätze - 9 Schätze“ antreten, hat der ORF am Dienstag bekannt gegeben. 

Je drei Locations stellen sich pro Bundesland zur Wahl - etwa in Vorarlberg das Bergdorf Ebnit, Sankt Arbogast und der Wiegensee; in der Steiermark das Handwerkerdörfl in Pichla, der Steirersee und die Grasslhöhe oder in Wien die Blumengärten Hirschstetten, die Karlskirche und die Donauinsel. 

Österreicher stimmen ab
Die insgesamt 27 Auswahlplätze werden vom 29. September bis 1. Oktober in „Bundesland heute“, in den Regionalradios und auf bundesland.ORF.at vorgestellt. Vom 1. bis 4. Oktober kann dann telefonisch mitbestimmt werden, mit welchem Platz das jeweilige Bundesland in „9 Plätze - 9 Schätze“ vertreten ist.

Am 6. Oktober werden die jeweiligen Landessieger trimedial vorgestellt. Nähere Informationen und alle Telefonnummern, unter denen gevotet werden kann, geben ab 29. September eine Übersichtsseite unter tv.ORF.at/9plaetze und die Teletextseite 319. In den sozialen Medien kann unter #9Plätze9Schätze mitdiskutiert werden.

Fakten

Diese „Schätze“ gehen 2021 für die Bundesländer ins Rennen:

  • BURGENLAND
    Schloss Halbturn
    Willersdorfer Schlucht
    Rosarium Bad Sauerbrunn
  • KÄRNTEN
    Kleinode am Wörthersee
    Blumenberg Mussen
    Flößer an der Drau
  • NIEDERÖSTERREICH
    Schmiedemeile in Ybbsitz
    Sitzendorfer Kellergasse
    Helenental
  • OBERÖSTERREICH
    Grünberg mit Laudachsee
    Gimbach im Weißenbachtal
    Kösslbachtal
  • SALZBURG
    Eisriesenwelt Werfen
    Krimmler Wasserfälle
    Naturpark Weißbach
  • STEIERMARK
    Handwerkerdörfl in Pichla
    Steirersee
    Grasslhöhle
  • TIROL
    Rattenberg
    Rosengartenschlucht
    Gschnitztal
  • VORARLBERG
    Bergdorf Ebnit
    Sankt Arbogast
    Wiegensee
  • WIEN
    Blumengärten Hirschstetten
    Karlskirche
    Donauinsel 

Assinger und Karlich moderieren
Am Nationalfeiertag führen in gewohnter Manier Armin Assinger und Barbara Karlich sowie Moderatorinnen und Moderatoren aus den jeweiligen Landesstudios durch „9 Plätze - 9 Schätze“ im Hauptabend von ORF 2. Sie waren dabei als im Vorjahr die Strutz-Mühle in der Steiermark zum schönsten Platz Österreichs gekürt wurde und sich der Lünersee in Vorarlberg 2019 den Sieg sicherte.

„Heimat großer Töchter und Söhne“
Im Anschluss an die Sendung porträtiert der ORF in „Heimat großer Töchter und Söhne“ neun Menschen aus den Bundesländern, die in ihrem Lebensumfeld Großes geleistet haben, aber dennoch weitgehend unbekannt geblieben sind. Zwei Tage später, am 28. Oktober, werden im Rahmen von „So schön ist Österreich“ alle 27 Kandidaten für die „9 Plätze - 9 Schätze“ vorgestellt - auch wenn sie in der Vorausscheidung den Kürzeren gezogen haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol