26.09.2021 13:00 |

Virus-Regeln

Ticket-Wirrwarr lässt Seilbahner grübeln

Nur für Geimpfte und Genesene? Oder auch für Getestete? Diese Frage lässt Salzburgs Seilbahner in puncto Saison- und Mehrtageskarten-Verkauf grübeln - die Verordnung ist noch ausständig. „Ungeimpften oder getesteten Genesenen möchte ich nur ungern den Kauf verwehren“, sagt Zauchensee-Chefin Veronika Scheffer.

3-G-Regel, FFP2-Maskenpflicht und keine Kapazitätsbeschränkungen bei den Liften: So sieht, wie berichtet, der Plan für die bevorstehende Wintersaison aus. Details zu den Regelungen lassen Salzburgs Seilbahner allerdings ordentlich grübeln – wie auch die Fragen bei der Kontrolle der 3-G-Regeln. Vor allem bei den Saisonkarten- und Mehrtageskarten bereitet die Handhabe dieser Tage Kopfzerbrechen. Und das, obwohl die Verordnung noch aussteht – die Liftbetreiber dürfen wohl aus Datenschutz-Gründen nicht Informationen aus dem grünen Pass auf den Liftkarte abspeichern.

Heißt: „Nur“ Getesteten könnte blühen, dass sie ihre Karten täglich wieder aufs neue aktivieren müssen – steirische Skigebiete überlegen etwa wegen des Aufwandes, Saisonkarten nur an Geimpfte und Genesene auszugeben.

„Saisonkarte für Getestete schwierig“
Am Katschberg ist man mit diesen Überlegungen noch nicht soweit. „Noch weiß keiner, was in der Verordnung drinnen steht. Aber Saisonkarten für Getestete: Das wird schwierig“, sagt Chef Josef Bogensperger der „Krone“. Er wolle jedenfalls das „Beste“ aus der Verordnung für seine Kunden herausholen, so der Lungauer.

Ähnlich sieht das auch Franz Schafflinger, Vorstand der Gasteiner Bergbahnen AG. „Die Signale scheinen momentan klar zu sein: Wer geimpft oder genesen ist, für den wird das Ganze heuer sehr unkompliziert sein“, so Schafflinger.

Der Kartenvorverkauf startet heuer später
Er hofft, dass schon in der kommenden Woche die Verordnung vorliegt. Das wünscht sich auch Zauchensee-Chefin Veronika Scheffer – sie hat den Start für den Saisonkarten-Vorverkauf vorerst verschoben. „Wir warten noch darauf, dass die Regelungen kommuniziert werden. Wir wollen nicht, dass es zu unliebsamen Überraschungen für die Kunden und Seilbahnen kommt“, sagt Scheffer.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)