24.09.2021 19:18 |

Fataler Lenkfehler

Bergrettung holte Gleitschirm-Piloten von Baum

Zu nah an einem Baum gelenkt hat ein 54-jähriger Deutscher seinen Gleitschirm in Spittal. Die Bergrettung konnte ihn unverletzt bergen. 

Im Zuge seines Ausbildungsfluges kam er gegen 11.20 Uhr in Richtung Kleblach aufgrund eines Lenkfehlers oberhalb eines Waldstückes zu nah an einem etwa 25 Meter hohen Baum.

Endstation Baumkrone 
Der Schirm blieb an einem der Äste in der Baumkrone hängen, wodurch der Pilot in etwa 20 Meter Höhe festsaß. Weil er den Funkkontakt zu seinem Fluglehrer hielt, konnte er einen Notruf absetzen.

Die Bergrettung holte den deutschen Gleitschirmpiloten unverletzt vom Baum. Im Einsatz standen die FF KLeblach und die Bergrettung mit jeweils 4 Mann.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)