04.12.2004 13:54 |

AHL

Trattnig serviert Siegestreffer für Syracuse

Drei Österreicher-Teams waren am Freitag Abend in der AHL im Einsatz, über einen vollen Erfolg konnten sich aber nur Matthias Trattnig und Andre Lakos mit Syracuse Crunch freuen. Eine ziemlich kuriose Niederlage setzte es für Thomas Pöck und sein Hartford Wolf Pack.
Albany - Syracuse 0:1
Das Spiel war bereits nach knapp 13 Minuten entschieden.Da legte Trattnig vorbildhaft für Linienkollegen Sannitzauf und der hatte kein Problem Albany-Gaolie Ahonen zu bezwingen.Danach fielen keine Treffer mehr, was nicht zuletzt dem immerstärker werdenden Syracuse-Goalie Goehring zu verdanken war,der alle 26 auf sein Tor abgefeuerten Schüsse parieren konnte.Für Trattnig bedeutete der Assist das Ende einer seit mehrerenSpielen dauernden Negativsträhne ohne Scoringpunkt.
 
Trattnig beendete die Partie mit drei Torschüssen,einem Assist und einer +/- Bilanz von +1.
Andre Lakos beendete das Spiel ohne Torschuss und mit einer+/- Bilanz von +1.
 
Hartford - Lowell 0:1 nach Penaltyschießen
Ein Spiel, wie man es nicht alle Tage im Eishockeyzu sehen gibt, bekamen dei Fans in Hartford vorgesetzt: Trotzinsgesamt 70 Torschüssen (30 für Hartford, 40 fürLowell) gab es in der regulären Spielzeit und auch in derfünfminütigen Overtime keinen einzigen Treffer. Ähnlichging es dann im Penaltyschießen zu. Die ersten 12 (!) Schützenbeider Mannschaften brachten es nicht fertig, den Puck im Netzunterzubringen. Erst Lowells Zigomanis brach den Bann - der einzigeTreffer des Abends brachte Lowell schließlich einen dochetwas unerwarteten Auswärtssieg.
 
Thomas Pöck spielte eine unauffälligePartie, kam zu keinem Torschuss und einer ausgeglichenen +/- Bilanz.
 
Houston - San Antonio 1:2 nach Overtime
Nach der Heimniederlage gegen Rochester (mit ThomasVanek) gab es auch am Freitag keinen Heimsieg für ChristophBrandner und seine Houston Aeros. Zwar ging Houston Mitte desersten Drittels durch Veilleux in Führung, im Schlussdrittelkonnte San Antonio durch Horton aber ausgleichen. Die Partie gingin die Overtime und dort war es abermals Horton, der den entscheidendenTreffer erzielte.
 
Christoph Brandner kam auf drei Torschüsseund eine +/- Bilanz von -2.
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten