06.09.2021 19:13 |

Kommentar

Clearingstellen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Clearingstellen scheinen das neue Allheilmittel im Ländle zu sein. Bei den Bezirkshauptmannschaften gibt es je eine, die für Impfpasseinträge zuständig ist. Bereits seit Oktober 2020 gibt es eine Clearingstelle, die u. a. darüber entscheidet, wer eine Psychotherapie auf Krankenschein erhält. Gestern wurde eine vorläufige Bilanz veröffentlicht: 553 Abklärungsgespräche wurden bisher geführt. Ein Drittel der Antragsuchenden wurde abgewiesen, 17 Prozent davon waren offenbar „wohlhabend genug“, um sich die Therapie selbst zu leisten… Das ist schon eine erstaunliche Begründung, denn bereits beim monatlich geleisteten Pflichtbeitrags - die Krankenkasse darf sich ja niemand aussuchen - wird ja schon die Höhe des Gehalts berücksichtigt. Irgendwie kann es doch auch nicht Sinn und Zweck einer Clearingstelle sein, darüber zu entscheiden, wer wohlhabend genug ist, sich einen Psychotherapeuten in einer freien Praxis zu leisten. In weiteren neun Prozent wurde entschieden, dass die Antragsteller keine Therapie oder anderer Beratung benötigen. Da stellt sich schon die Frage, wofür es überhaupt noch einen Arzt braucht, der eine Diagnose erstellt und Psychotherapie verordnet. Im Übrigen wurden eine Art Clearingstelle lange vor dem Oktober 2020 eingerichtet. Auch damals war die Anzahl der Patienten hoch. Bei der Clearingstelle wurde allerdings noch darüber entschieden, in welchen Fällen besondere Dringlichkeit gegeben war… Bleiben Sie gesund und beste Grüße, Sonja Schlingensiepen

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol