04.09.2021 14:03 |

Neues Besucherzentrum

Erlebnisraum für Wissbegierige auf der Petzen

Tonnenschwere Lkw schleichen die Bergstraße hinauf. Während die Saison auf der Petzen noch läuft, wird bereits für die Zukunft gebaut. Von der Bergstation sieht man die Baustelle: Auf 1700 Metern Höhe wird ein Panoramagasthof, darunter das UNESCO-Geopark Karawanken-Besucherzentrum um 3 Millionen Euro gebaut.

„Seit vier Wochen wird bereits gearbeitet. Wir gehen davon aus, dass der Rohbau noch vor Wintereinbruch steht“, freut sich Petzen Bergbahnen-Chef Franz Skuk, der zur Baustellen-Besichtigung geladen hat und mit der Sommersaison sehr zufrieden ist.

Mit Panoramagasthof
Bereits im Sommer nächsten Jahres sollte am Hausberg der Südkärntner das von Architekt Dieter Weratschnig geplante Gebäude eröffnet werden: Im Panoramagasthof mit Blick auf das Jauntal werden 130 Personen Platz finden. Dazu kommt noch eine Terrasse. Eine Ebene darunter wird über ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt das Geopark-Besucherzentrum errichtet.

Mittelpunkt im Geopark
„Die Petzen stellt den Mittelpunkt des Geoparks dar, der Slowenien und Kärnten verbindet. Das vorhandene Potenzial am und im Berg ist enorm“, so Gerhard Visotschnig, der Vorstand des Geoparks, in dem ja neun Kärntner und fünf slowenische Gemeinden zusammenarbeiten. Natur, Geologie und die 350-jährige Bergbaugeschichte sollen modern in Szene gesetzt werden. Geopark-Manager Gerald Hartmann: „Wir werden auch interaktiv, mit Technik arbeiten.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol