01.03.2011 17:15 |

Neue Wasserrohre

Bauarbeiten führen zu Staus in Neustift - Chaos bis Juli

Was zu befürchten gewesen ist, tritt nun ein. Der Austausch der Wasserleitungen in Neustift am Walde führte bereits am Dienstag zu einem Riesenstau. Der Grund: Gerade zu den Verkehrsspitzen wird es besonders eng im Heurigenort, da wegen einer Ampelschaltung die Blechschlange zusätzlich blockiert wird.

Täglich fahren Tausende Autofahrer durch den Heurigenort. Die Riesenbaustelle hat das Problem verschärft. Denn die Route wird täglich von Tausenden Autofahrern als Verbindung in Richtung Westautobahn benützt. Hinzu kommen noch an die zehn Busse, die zur und von der Amerikanischen Schule in Salmannsdorf unterwegs sind. Eine Ampel regelt die Durchfahrt. Die Folge sind lange Wartezeiten.

Ein Ende des Chaos ist noch nicht in Sicht. Eine Umleitung ist laut ÖAMTC praktisch nicht möglich. Die Bauarbeiten, die zwar in zwei Etappen erfolgen, dauern bis Ende Juli. Der ÖAMTC empfiehlt, großräumig auszuweichen.

von Martina Münzer, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.