13.08.2021 16:00 |

Ohne SPÖ und FPÖ

Posse um Impf-Werbung der Landtagsparteien

Den guten Willen will sich niemand absprechen lassen. Doch der Plan, die Jugendsprecher im Landtag für eine Covid-Impfung werben zu lassen, ging gründlich daneben. Bei der SPÖ war die Jugendsprecherin nicht greifbar, die FPÖ wurde gar nicht erst gefragt. So landeten nur die Sprecher der Regierungsparteien am Foto.

Sebastian Huber, zweiter Landtagspräsident der Neos, hatte die Idee, die Jugendsprecher der Landtagsparteien gemeinsam für die Covid-Impfung werben zu lassen. Als Resultat wurde dann am Donnerstag ein Foto der Jugendsprecher nur der Regierungsparteien ÖVP, Grüne und Neos verschickt. Was war passiert?

Bei der SPÖ war Jugendsprecherin Barbara Thöny auf Urlaub und nicht greifbar. Ein Ersatz ließ sich unter den sieben übrigen SPÖ-Landtagsabgeordneten kurzfristig nicht auftreiben, heißt es. Die SPÖ stellt die Sache anders dar. Nach einer anfänglichen Einladung sei man am Mittwoch plötzlich wieder ausgeladen worden. Klubobmann Michael Wanner vermutet eine Intervention der ÖVP.

Belege dafür gibt es jedoch nicht. Gar nicht erst eingeladen worden ist die impfkritische FPÖ. Man wisse zwar nicht, ob man teilgenommen hätte, „Gesprächen verschließen wir uns aber nie“, heißt es aus dem blauen Landtagsklub.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol